HOME
FEATURES
SCREENSHOTS
DOWNLOADS
REGISTRIERUNG
FAQ
FORUM
PRESS
LINKS
KONTAKT

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

Wie erstelle ich einen Benutzer?
Wo werden die Benutzerdaten gespeichert?
Unterstützt der Multipoint FTP Server resuming?
Ich habe eine dynamische IP, wie kann ich trotzdem erreichbar sein?
Ich benutze eine Firewall, kann ich den Multipoint FTP Server benutzen?
Ich benutze einen Router, kann ich den Multipoint FTP Server benutzen?
Wie kann ich den passiven Modus benutzen und wie funktioniert dieser?
Wie kann ich auf meinen Multipoint FTP Server zugreifen?
Welche Systemvoraussetzungen brauche ich, um den Multipoint FTP Server einzusetzen?
Kann ich den Multipoint FTP Server auch als System Service starten?
Wie genau funktioniert der Multipoint Download?
Wie kann ich meine Version registrieren?

Wie erstelle ich einen Benutzer?
- Klicken Sie auf den Karteireiter "Benutzer". Dort klicken Sie entweder auf das Symbol für neuer Benutzer oder per Rechtsklick in die Benutzerliste. In dem neuen Fenster geben Sie die Benutzernamen und evtl. das Passwort ein, anschließend geben Sie das Home Verzeichnis an. Der Benutzer erscheint jetzt in der Benutzerliste. Ändern Sie nun die Rechte des Benutzers für sein Home Verzeichnis auf der rechten Seite. Nun müssen Sie nur noch auf das Speichern-Symbol klicken und der Benutzer ist eingerichtet.


Wo werden die Benutzerdaten gespeichert?
- Die Benutzerdaten werden in dem Multipoint FTP Server-Programmverzeichnis in die Datei User.dat gespeichert. Diese Datei können Sie als Vorlage für weitere Multipoint FTP Server benutzen oder als Backup der Benutzerdaten.


Unterstützt der Multipoint FTP Server resuming?
- Ja, der Multipoint FTP Server unterstützt resuming im Download und Uploadmodus. Der FTP Server erkennt automatisch, ob ein Benutzer eine Datei fortführen will. Ein resume wird durch den Client mit dem Befehl "rest (Position)" eingeleitet.


Ich habe eine dynamische IP, kann ich trotzdem erreichbar sein?
- Ja, mit Hilfe von speziellen Diensten, sogenannte dynamic DNS, die im Internet kostenlos zur Verfügung stehen. Die Service Seite, wie www.Dyndns.org bietet Benutzern an, eine dynamische IP in einen Domain Namen umzuwandeln. Mit Hilfe eines Updateprogramms wird der Domain Name aktuell gehalten.


Ich benutze eine Firewall, kann ich den Multipoint FTP Server benutzen?
- Ja, Sie müssen in Ihrer Firewall einige Einstellungen vornehmen. Öffnen Sie den Port 21 für ankommende Nachrichten und Port 20 für abgehende Nachrichten, sowie den passiven Port Bereich für ankommende Nachrichten (falls eingestellt).
Falls Sie nicht den Standard Port 21 des FTP Servers benutzen, müssen Sie jeweils den Hauptport für ankommende und den Hauptport-1 für abgehende Nachrichten öffnen.


Ich benutze einen Router, kann ich den Multipoint FTP Server benutzen?
-Ja,für die Einstellung einer aktiven Verbindung gehen Sie wie folgt vor:
Sie müssen den Port 21 zu dem Computer, auf welchem der Multipoint FTP Server läuft weiterleiten. Für eine passive Verbindung geben Sie zusätzlich den passiven Portbereich weiterleiten. Diese Einstellungen wird direkt in Ihren Router vorgenommen. Diese Einstellungen finden Sie in Ihrer Router Anleitung unter Port Mapping oder Forwarding.


Wie kann ich den passiven Modus benutzen und wie funktioniert dieser?
- Der passive Port Bereich wird unter dem Server Setup eingestellt. Hier müssen Sie Ihre Internet-IP sowie den Port Bereich einstellen.
Der passive Modus unterscheidet sich zum aktiven daher, dass der FTP Server keine direkte Verbindung zum FTP Client herstellt. Der Server teilt dem Client mit, an welchen Port er die Datenübertragung ausführen soll. Beim aktiven Modus teilt der Client mit, auf welchen Port er die Datenübertragung erwartet. Einige Verbindungsprobleme bei Firewalls kann man durch den passiven Modus verhindern.


Wie kann ich auf meinen Multipoint FTP Server zugreifen?
- Der Multipoint FTP Server unterstützt jeden FTP Client. Auch Programme mit integrierten FTP Clients, wie bei dem Internet Explorer oder Netscape, werden unterstützt. Durch eintippen von ftp://127.0.0.1 in die Adressleiste können Sie auf Ihren FTP Server zugreifen. Außerhalb des LANs müssen Sie anstatt 127.0.0.1 Ihre Internet IP eingeben oder Ihren Domain Namen.


Welche Systemvoraussetzungen brauche ich um den Multipoint FTP Server einzusetzen?
- Der Multipoint FTP Server wurde für Systeme mit minimal Windows 95, Pentium 200 MHZ und 32 MB Ram entwickelt. Neue Betriebssysteme, wie Windows 2003 Server, werden unterstützt.

Kann ich den Multipoint FTP Server auch als System Service starten?
- Ja, Sie können unter dem Server Setup einstellen ob der Multipoint FTP Server als System Service gestartet wird.

Wie genau funktioniert der Multipoint Download?
- Der Multipoint FTP Server kann mehrere Multipoint FTP Server zu einer Serverfarm (Cluster) verbinden. Der Multipoint Download funktioniert nur mit dem Multipoint FTP Client.
Jeder der Server in der Serverfarm muss die gleiche Datei zur Verfügung stellen. In diesem Beispiel will ein Multipoint FTP Client die Datei Unterlagen.zip von der Serverfarm herunterladen. Der Multipoint FTP Client verbindet sich mit dem Verwaltungsserver und fordert die Unterlagen.zip an. Jeder einzelne Server sendet nun dem Client einen Teil der Datei. Die Server suchen sich den Ort der Datei selbst. Es ist also egal, ob die Datei auf dem Verwaltungsserver im Verzeichnis C:\FTP Server\ liegt und auf Server 3 im Verzeichnis G:\FTP\Home\. Falls nun ein Standard FTP Client, wie z.B. der Internet Explorer, diese Unterlagen.zip herunterlädt, bekommt er diese nur von dem Verwaltungsserver.


Wie kann ich meine Version registrieren?
- Sie können den Multipoint FTP Server 14 Tage lang als 2er Serverversion, das heißt, ein Verwaltungsserver und ein Zusatzserver, betreiben. Nach Ablauf der 14 Tage haben Sie 2 Möglichkeiten:
1. Sie können nun den FTP Server nicht mehr einsetzen. Sie müssen sich eine Lizenz bestellen. Diese Lizenz geben Sie unter Hilfe->Registrierung ein.
2. Nach Ablauf der 14 Tage können Sie diesen Multipoint FTP Server als Zusatzserver im Cluster einsetzen. Sie brauchen bei diesem Server keine Lizenz eintippen, da Sie einen Verwaltungsserver haben müssen, der mindestens eine 2er Serverlizenz besitzt.
Selbstverständlich können Sie auch vor Ablauf der 14 Tage Ihren Server lizenzieren.